Nase ich dachte Lilly aber doch eher EddieDiese kleine Nase kann so einiges - und möchte beschäftigt werdenWir haben nicht nur einen Super-Sinn. Neben guten Ohren und hochspezialisierten Augen haben wir noch einen sehr guten Geruchssinn!

Auch dieser möchte ab und zu benutzt und trainiert werden. Vor allem, wenn du dich überwiegend oder ausschließlich im Haus aufhältst und er nicht so vielen Stimulanzen begegnet wie draußen.

Weil unsere Nase so fein ist, sollten nur milde Gerüche zum Einsatz kommen. Sie dürfen nicht aufdringlich oder gar beißend sein. Gut geeignet sind unterschiedliche Futter- oder Leckerchen-Sorten oder milde Gewürze wie Vanille, Rosmarin, Basilikum, Lavendel oder Zitronengras. Die Gerüche sollten für die Nasen-Spiele so mild sein, dass unsere Menschen sie kaum wahrnehmen. Dann erst wird es für uns Katzen interessant. 

Wenn dein Mensch dich mit einem Geruch förmlich erschlägt, macht er das nur, weil seine Nase eben nicht so fein ist. Er meint dann, du könntest einen Geruch auch nicht wahrnehmen, wenn er es nicht kann. Wenn er ihn eben gerade noch riechen kann, ist er für uns schon überdeutlich. Und je schwächer er ist, desto spannender ist unser Nasen-Spiel.

Für das Nasen-Spiel braucht dein Mensch Duft-Träger, zum Beispiel Papier-Taschentücher mit unterschiedlichen Gerüchen. Diese werden in leere Trinkgläser gesteckt. Diese Vorbereitung sollte in einem anderen Raum stattfinden, zum Beispiel im Badezimmer.

In eurem Spielzimmer stellt dein Mensch die Gläser nun umgedreht auf eine glatte Fläche, zum Beispiel einen Tisch, auf Parkett, Laminat oder eine glatte Fensterbank. So wird der Geruch darin gefangen. Wenn du jetzt neugierig kommst und schaust, was dein Mensch so treibt, kann er eines der Gläser für einen Moment hochheben und so ein wenig von dem Geruch rauslassen. Wenn du den freigesetzten Geruch eine Weile beschnüffeln durftest, lüftet er ganz kurz ein anderes und so weiter.

Pro Spiel solltet ihr nicht mehr als drei Düfte enthüllen, sonst wird es anstrengend. Und es soll ja vor allem Spaß machen!