Thunfisch ist ein Fisch, in dessen Fleisch viel Fett eingelagert ist. Das macht ihn besonders schmackhaft und auch kalorienreich.

Thuna Bites sind purer Thunfisch - in neuer Form.

Für die Herstellung der Thuna Bites braucht dein Mensch daher auch nur ein Stück Thunfisch und ein wenig Butter zum Anbraten.

Die Butter, etwa 1 Teelöffel, wird in der Pfanne geschmolzen. Der Thunfisch wird in dünne Scheiben geschnitten und kurz in der geschmolzenen Butter angebraten.

Anschließend werden die Scheiben mit einem sehr scharfen Messer in kleine Würfel geschnitten und auf ein mit Backpapier belegtes Backrost gelegt. Die Würfel werden im vorgeheizten Backofen bei 120°C 20 Minuten getrocknet. So entwickeln die Thuna Bites ihre besondere Textur und werden etwas länger haltbar.

Sie sollten kühl gelagert und innerhalb weniger Tage verzehrt werden. Eingefroren halten sie sich noch länger.